Schriftgröße:
17.02.2016: Finde uns auf Facebook



[mehr]
16.07.2011: Die Feuerwehr der Bundeswehr, eine etwas Andere...



[mehr]
15.02.2011: Hinweis für Mitglieder



[mehr]
Verband der Bundeswehrfeuerwehren e.V.
Fach- und Berufsverband, Mitglied im Deutschen Feuerwehrverband
und der "Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e.V.
Nachlese: Das Online-Archiv der Verbandsarbeit
07.05.2014:
Auch der neugewählte Obmann der CDU im Verteidigungsausschuss wurde in Berlin besucht
Foto zu Auch der neugewählte Obmann der CDU im Verteidigungsausschuss wurde in Berlin besuchtSeit Jahren ist MdB Gädechens ein verlässlicher Partner der Bundeswehrfeuerwehrangehörigen, der immer für den VdBwFw e.V. als Ansprechpartner zur Verfügung stand und weiterhin stehen wird.

Hierfür bedankt sich der VdBwFw e.V. bei Herrn Ingo Gädechens recht herzlich. Auch bei der zeitkritischen Umsetzung der Professorenbesoldung (bei uns bekannt als § 79 BbesG) hat er den VdBwFw e.V. tatkräftig unterstützt und im Verteidigungsausschuss auf eine Änderung gedrungen.

Dass er die Bundeswehr gut kennt, sollte nicht verwunderlich sein, da er Berufssoldat bei der Marine war. Somit fand in Berlin wieder ein sehr interessanter und konstruktiver Gedankenaustausch statt. Hierbei waren sich beide Seiten einig, dass noch einige Nachbesserungen der Bundeswehrreform auch beim Brandschutz erfolgen müssen. Wir dürfen und werden jetzt nicht aufgeben und immer wieder für Verbesserungen (u.a. das Attraktivitätsprogramm der Ministerin) eintreten.

Weiterhin war man sich einig, dass die Beschäftigten stärker in dem Informationsfluss der Veränderungen einzubinden sind. Auch die Erfahrungen und Kenntnisse unseres Verbandes, sowie dessen Vorschläge müssen intensiver in die Entscheidungsprozesse mit einfließen.

Gleichzeitig stellte MdB Gädechens, auf Wunsch vom Bundesvorsitzenden Schönberger, ein Treffen mit unserer Bundesverteidigungsministerin in Aussicht.


Bild von links: Harke, MdB Gädechens, Schönberger

[zurück zur Übersicht]