Schriftgröße:
17.02.2016: Finde uns auf Facebook



[mehr]
16.07.2011: Die Feuerwehr der Bundeswehr, eine etwas Andere...



[mehr]
15.02.2011: Hinweis für Mitglieder



[mehr]
Verband der Bundeswehrfeuerwehren e.V.
Fach- und Berufsverband, Mitglied im Deutschen Feuerwehrverband
und der "Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e.V.
Nachlese: Das Online-Archiv der Verbandsarbeit
02.12.2015:
62. Delegiertenversammlung des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) am 27. November 2015 in Berlin
Foto zu 62. Delegiertenversammlung des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) am 27. November 2015 in BerlinBei der 62. Delegiertenversammlung war unser ständiges Mitglied in der Bundesgruppe Berufsfeuerwehren Mathias Gade dabei. Auch unser Bundesvorsitzender Schönberger nahm auf Einladung des DFV als Gast teil. Nach zwölfjähriger Amtszeit trat Hans Peter Kröger nicht mehr zur Wahl an. Somit musste ein neuer Präsident, unter den anwesenden Augen des Bundesinnenministers Dr. Thomas de Maizière, gewählt werden. Mit einem überwältigten Wahlergebnis wurde der 57 jährige Westfale Hartmut Ziebs als Nachfolger von Hans Peter Kröger gewählt. Er wird ab dem 1. Januar 2016 den Fachverband Feuerwehr mit rund 1,3 Millionen Feuerwehrangehörigen führen und auch die Verantwortung übernehmen.

Der selbstständige Gerüstbau-Unternehmer aus Schwelm (NRW) ist seit 2003 Vizepräsident im DFV. Fachliche Schwerpunkte setzte Diplom-Ingenieur Ziebs seitdem in den Bereichen Ausbildung, Einsatz/Löschmittel/Umweltschutz, Forschung und Vorbeugender Brandschutz. Zudem ist er DFV-Vertreter in der Fachgruppe „Feuerwehren-Hilfeleistung“ der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung.
Seine Feuerwehr-Karriere startete Hartmut Ziebs als 18-Jähriger bei der Freiwilligen Feuerwehr Schwelm, deren Leiter er später wurde. Seit 2002 ist er Bezirksbrandmeister im Regierungsbezirk Arnsberg.

Weiterhin wurde Lars Oschmann gewählt, der als neuer Vizepräsident für die Freiwilligen Feuerwehren den vakant gewordenen Platz im Präsidium besetzen wird. Der 43-jährige Fachanwalt für Strafrecht ist seit 2000 Vorsitzender des Thüringer Feuerwehrverbandes. Mehrere Jahre war er zudem Vorstandsmitglied des Förderkreises des DFV sowie Kuratoriumsmitglied der Stiftung „Hilfe für Helfer“ des DFV.

Als neuen Vizepräsidenten für die Bundesgruppe Berufsfeuerwehr wählten die Delegierten Karl-Heinz Knorr. Der 51-jährige Leiter der Feuerwehr Bremen war mehrere Jahre Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Leiter der Berufsfeuerwehren in Deutschland (AGBF-Bund), deren stellvertretender Vorsitzender er immer noch ist. Zudem ist Knorr Vorstandsmitglied des Landesfeuerwehrverbandes Bremen. Er übernimmt sein neues Ehrenamt von Ludwig Geiger. Der Branddirektor aus dem thüringischen Gera war seit 2006 im DFV-Präsidium aktiv. Die 62. Delegiertenversammlung ernannte Ludwig Geiger zum Ehrenmitglied des Deutschen Feuerwehrverbandes.


Nach der Wahl gratulierten Schönberger und Gade im Namen aller Bundeswehrfeuerwehrangehörigen allen neu gewählten Feuerwehrkameraden.

Gleichzeitig wurde von den neugewählten Kameraden zum Ausdruck gebracht, dass die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Verband der Bundeswehrfeuerwehr e.V. weiterhin bestehen bleibt.


Bild von links: Schönberger, Ziebs, Gade

Bildnachweis: Rico Thumser/DFV

[zurück zur Übersicht]